Hier finden sich die neuesten Nachrichten, die Dagmar über WhatsApp aus Salaga erhält

April 2021

14. April

Bilder der Mauerabschnitte mit Zaunelementen und das wiedergedeckte Dach der Schule.

05. April

Elijah:
"Here are some files. The pictures above is the current state of the school...just this morning around 11:40 AM a strong wind (whirlwind) caused this disaster."

Dagmar:
"How many buildings got unroofed?"

Elijah:
"The nursery block (the one with the well)."

Dagmar:
"All 3 buildings of the nursery block?"

Elijah;
"Yes, Dagmar."

Dagmar:
"That's horrible. And still no rain?"

Elijah:
"Yeah, no rain."

Dagmar:
"At this moment we haven't got any money. But the repair of the roofs need to be done in a short time, better before a strong rain will destroy walls."

Elijah:
"Exactly, Dagmar."

Dagmar:
"I will inform our sponsors tomorrow."

Katastrophen Alarm (Nachricht von Dagmar):

Hallo an alle,

der Klimawandel setzt deutliche Zeichen in Nordghana.

In Salaga gleich 2 Katastrophen auf einmal.
Seit Monaten gibt es keinen Regen. Inzwischen können die Haushalte sich kanisterweise Wasser von einem Wassertank-Lastwagen kaufen. Das ist ein riesiges Problem. Die Ernte ist inzwischen vertrocknet. Vielleicht nicht die Yamswurzeln, aber das ganze Gemüse.

Und dann gestern früh noch ein Wirbelsturm. Er hat von 3 Gebäuden die Dächer abgehoben. Der Schaden ist immens. Es betrifft die U3 Klasse, und den Kindergarten 1 und 2.

Es ist zwar gut, dass nun wirklich der Regen innerhalb der nächsten Tage zu erwarten ist, aber...der Regen wird die Mauern zerstören, wenn nicht sozusagen SOFORT neue Dächer auf die Gebäude gesetzt werden.

Katastrophen Alarm:
Bitte spendet.
Diese Extraspende wird direkt geschickt, damit die Arbeiten sofort beginnen können. Bitte schreibt das Stichwort 'Katastrophenhilfe' auf eure Überweisung.

Oben könnt ihr den Telegram-Wortwechsel zwischen Elijah und mir lesen. Elijah hat die pädagogische Leitung der Schule (Kofi die Verwaltung, Peter Tsinagyei -Vater von Kofi - hat die Schule gegründet).

DANKE für alle Spender!

Grüße Dagmar

Konto: Sparkasse Aachen, IBAN: DE59 3905 0000 1070 1336 89

02. April

Kofi:
"It has not rained up till date.
There is serious draught here in Salaga. We are relaying on the service of water tanks to get water in our homes...really serious."

März 2021

23. März

Dagmar:
"Hello, good evening. I hope everyone is doing well. How are things over there? Dagmar."

Kofi:
"We have received the money, we are grateful Dagmar, please extend our greetings to all the supposers. Tomorrow I will give Fati, Vero and the other teachers own to them. Good night, Kofi."

Dagmar:
"We are very happy and hope that you can finish the fence with it. Greetings from WAI team and all sponsors."

09. März

Kofi:
"Hello Dagmar, I write to inform you that our students have had their BECE results and they all passed very well...in addition, they have all been placed in very good secondary schools. We are really happy about this development and deem it necessary to put you in the know. Greetings!"

Dagmar:
"Great. We are very proud of all the students and all the teachers who helped our students to this fantastic result. And of course our heartly thanks go to Kofi, who was constantly busy for everybody to support the classes run in this difficult time. Our respect to all of you. Greetings Dagmar."

Kofi:
"We are greatful for the complements...we shall continue to work harder to achieve greater heights."

Februar 2021

Seit zwei Monaten sind die Wassertanks leer, die örtliche Wasserleitung kaputt.
Täglich kauft Kofi Wasser in Kanistern aus der Stadt. Es wird zum Gießen, Waschen, Kochen etc. verwendet.

Auf den Fotos sind die angelegten Beete mit Karotten, Tomaten und anderem Gemüse zu sehen.
Die Sonne ist sehr stechend. Man gibt sich viel Mühe mit dem Pflanzen.
Demnächst wird (hoffentlich) wieder das Wasser aus den Wasserleitungen kommen. Die Leitungen sind aktuell defekt.
Hoffentlich regnet es auch bald. Die Regenzeit dauert von April bis Juni sowie September / Oktober. Die letzte Regenzeit hörte zusätzlich früher als bisher auf (Klimawandel?!).
Natürlich ist viel Geld für Wasser verwendet worden. Der Zaun, der um das Feld gezogen wurde, ist deshalb noch nicht fertig. Es fehlen Zement-Verstärkungen zwischen einzelnen Abschnitten.

Januar 2021

Mit Spendengeldern wurde eine Bewässerungsanlage gekauft, die unter der Oberfläche verlegt wurde.
Zudem wurde um die Schulfarm ein Zaun gezogen.
Kofi hat uns mit Bildern und Videos versorgt, auf denen die neue Anlage bzw. der Zaun zu sehen ist.


nach oben